Richtungsweisendes Gespräch lässt hoffen!

Richtungsweisendes Gespräch lässt hoffen!

Sichtlich erfreut zeigte sich der Vorstand des Vereins Lumdatalbahn über die Mitteilung der Landrätin Anita Schneider, die anlässlich des Neujahrsempfang der SPD Ortsvereine Allendorf (Lumda) und Rabenau den jetzigen Sachstand zur Reaktivierung bekannt gab. Demzufolge gab es am Donnerstag ein richtungsweisendes Gespräch mit dem hessischen Wirtschaftsministerium und den betroffenen Bürgermeistern im Landratsamt in Gießen. Festgehalten wurde, dass das bisherige angewandte standardisierte Verfahren (Nutzen- Kosten-Untersuchung (NKU)), welches bisher nicht dazu führte, die Lumdatalbahn zu reaktivieren, nicht in dieser Form angewandt wird. Das Wirtschaftsministerium wird bis Quartalsende weitere Kriterien einfließen lassen, was bedeutet, dass nicht nur die reine Wirtschaftlichkeit gelten wird, und dem entspricht, was die Aktivisten der Lumdatalbahn sich erhofft haben.

--> Zurück zur letzten Seite